Jennifer Lawrence

Jennifer Lawrence

Jennifer Shrader Lawrence (* 15. August 1990 in London) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Geboren und aufgewachsen in Louisville, Kentucky, wurde sie im Alter von 14 Jahren von einem Talentscout in New York City entdeckt. Sie zog bald nach Los Angeles und begann ihre Schauspielkarriere mit Gastrollen in Fernsehshows. Ihre erste Hauptrolle spielte sie als Hauptdarstellerin in der Sitcom The Bill Engvall Show (2007–09). Sie gab ihr Filmdebüt mit einer Nebenrolle in Garden Party (2008), woraufhin sie ihren Durchbruch mit der gefeierten Rolle eines von Armut betroffenen Teenagers in dem unabhängigen Drama Winter’s Bone (2010) erzielte. Lawrence erhielt eine breitere Anerkennung für das Spielen der mutierten Mystique in X-Men: First Class (2011), eine Rolle, die sie in späteren Abschnitten des X-Men-Franchise wiederholte. Ihre Hauptrolle als Katniss Everdeen in der Filmreihe Hunger Games (2012–15) machte sie zur erfolgreichsten Action-Heldin aller Zeiten. Lawrence hat mehrere Auszeichnungen für ihre Zusammenarbeit mit dem Regisseur David O. Russell erhalten. Sie gewann einen Oscar für die beste Darstellerin, weil sie eine depressive Witwe in der romantischen Komödie Silver Linings Playbook (2012) spielte. Damit ist sie die zweitjüngste Oscar-Preisträgerin für die beste Darstellerin. Sie erhielt den BAFTA-Preis für die beste Darstellerin in einer Nebenrolle für die Darstellung einer verstörten Frau in der schwarzen Komödie American Hustle (2013). Sie gewann auch drei Golden Globe Awards für ihre Rollen in den beiden oben genannten Filmen und für ihre Rolle als gleichnamige Erfinderin in der Biografie Joy (2015). Lawrence ist eine der bestbezahlten und erfolgreichsten Schauspielerinnen der Welt. Ihre Filme haben bisher weltweit über 5 Milliarden US-Dollar eingespielt. Sie ist die jüngste Schauspielerin, die vier Oscar-Nominierungen erhalten hat. Lawrence setzt sich auch für Feminismus und Gleichstellung der Geschlechter ein und ist Gründerin der Jennifer Lawrence Foundation, durch die sie verschiedene gemeinnützige Organisationen unterstützt. Im Jahr 2014 erlitt Lawrence eine persönliche Krise, nachdem sie Opfer des sogenannten Hackerangriffs „the fappening“ geworden war. Die Hackerin erhielt Zugang zu ihrem icloud-Account und stahl zahlreiche nackte und oben ohne Bilder von Jennifer Lawrence. Sie haben die Fotos auf 4Chan und reddit gepostet, von wo aus sie sich im ganzen Internet verbreitet haben. Auf einigen dieser nackten Bilder kann man sie mit einem Glas Wein sehen, also war sie wahrscheinlich betrunken, als sie erschossen wurden. Später stellte sich heraus, dass einige dieser Nacktfotos Fälschungen waren, zum Beispiel ein Bild, auf dem Jennifer Lawrence oben ohne Brüste und Gesicht mit Sperma bedeckt waren. Andere Stars wurden ebenfalls gehackt, aber Jennifer Lawrence Nacktbilder waren diejenigen, die die größte Aufmerksamkeit erhielten. Jennifer Lawrence mit einem Mann in einem schwarzen Kleid
Jennifer Lawrence mit einem Mann in einem schwarzen Kleid
Die schöne Blondine mit großen Brüsten in einem weißen Kleid
Die schöne Blondine mit großen Brüsten in einem weißen Kleid
Herrliche Jennifer Lawrence in einer Creme Kleid
Herrliche Jennifer Lawrence in einer Creme Kleid
Blondine in einem Kaffee mit playboy logo
Blondine in einem Kaffee mit playboy logo
Jennifer Lawrence in einem gestreiften Pullover und ein Rock
Jennifer Lawrence in einem gestreiften Pullover und ein Rock
blonde Frau mit Spaltung in einem blauen Kleid
blonde Frau mit Spaltung in einem blauen Kleid
Herrliche Jennifer Lawrence in einem weißen T-Shirt und Jeans
Herrliche Jennifer Lawrence in einem weißen T-Shirt und Jeans